Leibrente berechnen

Auf dieser Seite erklären wir Ihnen Schritt für Schritt wie genau eine Leibrente berechnet wird, was man dabei beachten sollte und zeigen Ihnen eine Berechnung an zwei konkreten Beispielen.

Wohnweisend berät und begleitet Sie bei Ihrer Leibrentenberechnung

Ist es möglich Leibrente selber online zu berechnen?

Eine Berechnung der Leibrente über eines der zahlreichen, online angebotenen Berechnungstools ist unserer Meinung nach nicht sinnvoll oder gar zielführend und kann lediglich eine sehr grobe Schätzung einer monatlichen Leibrentenzahlung abbilden.

Diese sollten Sie aber nicht als Grundlage für Ihre weitere Planung nehmen, weil sich die tatsächlichen Zahlenwerte einer monatlichen Leibrente, später doch anders darstellen können.

Nur eine Berechnung des jeweiligen Leibrentenanbieters sowie dessen konkretes Angebot zur Verrentung Ihrer Immobilie, gibt Ihnen Gewissheit, womit sie im Alter wirklich rechnen und finanziell für Ihre Wohnzukunft planen können.

Die Alternative zur Onlineberechnung

Auch eine Berechnung der Leibrente über Wohnweisend Immobilien ist für Sie kostenlos. Aber im Gegensatz zu einer reinen Onlinebewertung dafür fundiert und mit einem Partner abgestimmt, der die Verrentung Ihrer Immobilie auch tatsächlich übernehmen würde.

Als Partner der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG kommen wir als Expertinnen für das Wohnen im Alter und im speziellen der Leibrente gerne kostenfrei und unverbindlich zu Ihnen in die Immobilie, wenn diese in Remscheid, Solingen, Hilden, Haan, Wülfrath und Velbert oder in einer anderen Stadt innerhalb eines Radius von ca. 30 km rund um Wuppertal liegt.

WIR BERATEN SIE ZU ZUR LEIBRENTE

Vanessa Feyer und Sylvia Giebl-Kresin von Wohnweisend Immobilien führen persönlich die Leibrentenberatung durch
Vanessa Feyer & Sylvia Kresin

Welche drei Faktoren entscheiden die Rentenhöhe?

1. Die statistische Lebenserwartung spielt bei der Berechnung einer monatlichen Leibrente eine entscheidende Rolle.

Da den Zeitpunkt des tatsächlichen Todes eines Menschen niemand vorhersagen kann, wird bei der Leibrente, die Sterbetafel des statistischen Bundesamtes als Grundlage zur Berechnung herangezogen.

In dieser ist für jeden Geburtenjahrgang die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern und Frauen notiert. Daher wird die Leibrente auch manchmal eine Wette auf den Tod genannt.

Bei der zu berücksichtigen Lebenserwartung ist es aber auch entscheidend, ob Sie alleine eine Leibrente beziehen werden oder zu zweit also eine verbundene Leibrente errechnet haben möchten.

2. Der Wohnwert bestimmt maßgeblich die monatlich zu erwartende Rentensumme.

Da Sie für den Rest Ihres Lebens, durch die Verrentung, ein Wohnrecht an der eigenen Immobilie erwerben, muss dieses in Form des Wohnwertes bei der Berechnung berücksichtigt werden. Der Wohnwert ist abhängig von der Miethöhe, die Sie erzielen könnten, wenn Sie Ihre Immobilie vermieten würden.

Der Wohnwert ist abhängig von der Miethöhe, die Sie erzielen könnten, wenn Sie Ihre Immobilie vermieten würden. Daher spielt hier der Blick in den aktuellen Mietspiegel eine wichtigte Rolle. Diesem können Sie die mögliche Miete pro Quadratmeter für Ihre Immobilie entnehmen.

3. Der Wert Ihrer Immobilie bildet den finalen Grundstein

Der Wert Ihrer Immobilie bildet die Basis für die spätere Leibrentenhöhe. Dabei wird der Verkehrswert Ihrer Immobilie vor Vertragsabschluss immer noch einmal durch einen vereidigten, TÜV zertifizierten und neutralen Gutachter verifiziert. Dabei haben die Ausstattung, die Substanz, das Baujahr, der Stand der Instandhaltung, die Größe, aber vor allem auch die Lage einen Einfluss auf den final errechneten Wert.

Gerne kommen wir von Wohnweisend bei Ihnen vorbei um auch den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln. Machen Sie noch heute einen Termin und legen Sie so den Grundstein für eine Berechnung Ihrer persönlichen Leibrente. Kostenlos und unverbindlich. So haben Sie Schwarz auf Weiss, ob sich die Verrentung Ihrer Immobilie für Sie lohnt.​

Wie berechnet sich eine Leibrente?

Rechenbeispiel 1 - Leibrente ohne eine Einmalzahlung

Ein Ehepaar möchte die selbstgenutzte Immobilie auf Leibrente verkaufen. In diesem Fall wird eine verbundene Leibrente berechnet. Beide sind 75 Jahre alt. Die Immobilie ist laut Gutachten 300.000 Euro wert. Die Senioren können beide bis zum Lebensende oder solange Sie es wünschen und es Ihnen gesundheitlich möglich ist, in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Da beide 75 Jahre alt sind, die Ehefrau aber nach der Sterbetafel des Statistischen Bundesamtes gesehen länger lebt, wird die verbundene Leibrente errechnet und ein Leibrentenfaktor von 14,1 Jahren zugrunde gelegt.

Eine klassische Mietzahlung für ihr Verbleiben in den eigenen Vier Wänden zahlt das Ehepaar bei der Leibrente nicht. Aber für die Berechnung der Leibrentenhöhe muss vom Verkehrswert der Immobilie, der Wert des Wohnrechts sowie mögliche Instandhaltungskosten abgezogen werden. Bei den zur Verfügung stehenden 120qm Wohnfläche und einem nach Mietspiegel zu Grunde gelegten Mietpreises pro Quadratmeter von 8,50 Euro wäre eine Miete von 1020,00 Euro zu erzielen.

Beispiel einer Leibrentenberechnung mit Einmalzahlung von Wohnweisend Immobilien

Wenn die Eigentümer zu einem späteren Zeitpunkt die Immobilie doch verlassen, um z.B. in ein Pflegeheim oder zu Verwandten zu ziehen, kann die Immobilie vermieten werden und die daraus resultierenden Mieteinnahmen gehören auch weiterhin dem Ehepaar.

Rechenbeispiel 2 - Leibrente mit einer Einmalzahlung

Ein alleinstehender Mann möchte das selbstgenutzte Haus gerne verrenten. Er ist 78 Jahre alt. Die Immobilie ist laut Gutachten 320.000 Euro wert. Der Eigentümer möchte sich durch eine Einmalauszahlung einen langehegten Wunsch einer besonderen Reise erfüllen. Für diese Reise benötigt er 30.000 Euro. Nach der Sterbetafel des Statistischen Bundesamtes ist ein Leibrentenfaktor also eine statistische Lebenserwartung von weiteren 9,08 Jahren anzunehmen.

Der Eigentümer muss an die Leibrenten AG keine Miete zahlen und darf die Mieteinnahmen, die er durch die Vermietung der im Haus befindlichen Einliegerwohnung entstehen, behalten. Allerdings wird der Wert des Wohnrechts und eine mögliche Instandhaltung für die weitere Berechnung berücksichtigt.

Wenn der Eigentümer zu einem späteren Zeitpunkt die Immobilie verlässt, um z.B. in ein Pflegeheim oder zu den eigenen Kinder zu ziehen, kann er den zuvor noch selbstgenutzten Teil der Immobilie ebenfalls vermieten und auch diese Mieteinnahmen behalten.

Beispiel einer Leibrentenberechnung mit Einmalzahlung von Wohnweisend

Die Vermietung der Immobilie sowie der beiden Garagen würde laut Mietspiegel 8,00 Euro pro Qaudratmeter und 60,00 Euro pro Garage im Monat einbringen. Bei den bewohnbaren 185qm Wohnfläche kann somit 1600 Euro für die Berechnung des Wohnwertes berücksichtigt werden.

Wie erfahre ich wie hoch meine persönliche Leibrente ausfällt?

1. Vortrag zum Thema Immobilienverrentung besuchen

Sie besuchen einen unserer kostenlosen Vorträge zum Thema Leibrente in Wuppertal, Wülfrath, Velbert, Neviges oder Langenberg und vereinbaren erst im Anschluss an den Vortrag einen persönlichen Beratungstermin in Ihrer Immobilie. So haben Sie den Vorteil sich zunächst einmal unverbindlich zu informieren und uns und unsere Arbeitsweise kennenzulernen. Profitieren Sie dabei ganz nebenbei auch von den Fragen der anderen Vortragsbesucher in der anschliessenden Fragerunde.

2. Beratungstermin zur Leibrente bei Ihnen zu Hause

Sie haben die Möglichkeit sich direkt einen persönlichen Termin bei Ihnen zu Hause zu sichern. So haben Sie die Chance all Ihre Fragen in einem persönlichen Rahmen zu stellen, ohne das andere Interessenten davon etwas mitbekommen. Daher bevorzugen einige unserer Kunden diese Form der Erstberatung.