• Wohnweisend_Vanessa Feyer

Verkauf Eigentumswohnung - kostenlose Unterlagen vom Verwalter?


Sie besitzen eine Eigentumswohnung und planen diese zu verkaufen?


Nun gilt es alle benötigten Unterlagen für den Immobilienverkauf zusammenzustellen.


Viele Eigentümer haben die Unterlagen zu Ihrer Wohnung stets griffbereit und gut sortiert in einem beschriftete Ordner. Aber immer wieder kommt es vor, dass man eine Teilungserklärung nicht mehr findet, oder aber der Energieausweis einfach unauffindbar ist.


Gut wenn man dann die Nummer der Verwaltung parat hat.

Aber Vorsicht - nicht jeder Verwalter händigt einem die benötigten Unterlagen kostenfrei aus.

Darf der Verwalter für die Herausgabe der Unterlagen eine Rechnung schreiben?

Grundsätzlich gilt, das der Verwalter für solche Zusatzleistungen Geld verlangen darf.

Mehr zu den einzelnen Regelungen und Vorgaben für welche Leistung welche Vergütung erhoben werden darf finden Sie hier https://www.hausverwalter-angebote.de/blog/weg-verwalter-sonderhonorar/?fbclid=IwAR0p_deMoV2878YnKgSQJuIHIJQi4RjFVgJj1L-JHBFIcixHsJozfbrHvAM



Was steht im Verwaltervertrag?

Häufig können Sie auch schon in Ihrem Verwaltervertrag nachlesen, welche Leistungen ihr Verwalter kostenpflichtig in Rechnungen stellen wird.


Von einer Pauschalregelung bis hin zu Kostenstaffelungen ist hier vieles zu finden. In manchen Bundesländern ist die kostenpflichtige Maklerleistung ggf. auch häufiger als in anderen.


Der Verwalter darf ja davon ausgehen, dass jeder Eigentümer die Unterlagen bereits besitzen müsste.

Er muss einen Angestellten die Daten erst wieder raussuchen lassen und das ist mit Aufwand verbunden den der Verwalter sich berechnen lassen darf. Dabei ist es unerheblich, ob dieser noch jemanden in ein händisch betriebenes Archiv zum suchen schicken muss, oder aber über eine rein digitale Ablage verfügt.


Die Kosten die Verwalter für diese Leistungserbringung aufrufen sind oftmals günstiger, als sich Unterlagen wie z.B, die Teilungserklärung als Kopie selber beim Grundbuchamt holen zu müssen.


Ob dieser Service kostenfrei ist darf die Hausverwaltung also ggf. selber und auch nach Einzelfall entscheiden.


Mein Tipp:

Wenn Ihnen eines der Protokolle der Eigentümerversammlung fehlt, kann es unter Umständen helfen, wenn Sie eines ohne Unterschrift anfordern. Das hat der Hausverwalter ggf. schneller zur Hand und sendet es Ihnen daher auch ohne mögliche Kostenerhebung zu.


Bei einem abgelaufenen Energieausweis ist der Verwalter aber in der Regel verpflichtet Ihnen bei Verkaufsabsicht einen neuen und gültigen Energieausweis kostenfrei zur Verfügung zu stellen.


Ebenso verhält es sich bei der Gebäuderversicherungspolice die Sie für eine Verkaufsaktivität ebenfalls benötigen, die aber im Normalfall immer nur dem Hausverwalter vorliegt.


Ein Immobilienmakler kümmert sich nach Vollmachtserteilung sicherlich auch für Sie im Rahmen seiner Verkaufstätigkeit darum. Wir machen das in jedem Fall gerne für Sie. https://www.wohnweisend-immobilien.de/unterlagen-immobilienverkauf


Ihre Vanessa Feyer

Immobilien-Heldin bei Wohnweisend Immobilien


#verkaufsunterlagen #unterlagenhausverkauf #immobilienmakler #immobilienmaklerin #hausverwalter #hausverwaltung #gebäudeversicherungspolice #energieausweis #protokolleeigentümerversammlung #immobilienheldin #immobilienheldin #wohnweisend #verkaufeigentumswohnung #eigentumswohung #immobilienverkauf










25 Ansichten

0202 37 907 15

0172 39 675 17

0157 383 896 23

info(at)wohnweisend.de

Horather Straße 191 42111 Wuppertal

© 2019 by Wohnweisend Immobilien Wuppertal