• Wohnweisend_Vanessa Feyer

3 Gründe warum Sie einen Immobilienmakler brauchen könnten.


Haben Sie sich auch schon mal gefragt wann man einen Immobilienmakler überhaupt braucht?

Oder wer einen Immobilienmakler brauchen könnte?


In dem heutigen Blogbeitrag schildere ich Ihnen die 3 häufigsten Gründe.





Grund 1.

Sie wohnen selber gar nicht der Nähe der Immobilie


Häufig kommt es vor, das junge Menschen im Laufe Ihres Berufslebens die eigene Heimatstadt verlassen.

Die eigenen Eltern verbleiben aber in der Regel dort und wohnen weiterhin im Elternhaus.


Durch benötigte Pflege im Alter und einen damit einhergehenden Umzug in ein Pflegeheim oder aber sogar den Tod der eigenen Eltern wird das Elternhaus nicht mehr gebraucht. Nun müssen Sie sich um den Verkauf der Elternimmobilie kümmern. Und das kann auf eine grössere Entfernung recht mühselig sein.


Gut wenn man dann einen Immobilienmakler vor Ort findet, dem man vertraut und der über den Verkauf des Hauses hinaus, auch noch Aufgaben wir z.B. eine Entrümpelung übernimmt.


Wir von Wohnweisend Immobilien haben dafür unseren Bereich EIGENHEIM IM ALTER in ins Leben gerufen um unsere älteren Kunden mit Immobilienbesitz oder auch deren Angehörige mit mehr Service unterstützen zu können.


Grund 2.

Sie sind beruflich eingespannt und Ihnen fehlt die Zeit sich um die Besichtigungen zu kümmern.


Klar, manchmal verkauft sich eine Immobilie rasend schnell und nur eine einzige Besichtigung hat schon zu einem passenden Käufer geführt. Auch Fernsehsendungen wie "mieten -kaufen- wohnen" führen dazu, das Immobilieneigentümer auch bei Ihrer Immobilie zunächst davon ausgehen oder darauf hoffen.


Aber die Realität des Immobilienmakler ist eine andere.


Interessenten kommen ohne abzusagen einfach nicht zu dem vereinbarten Termin und man hat seine Zeit ganz umsonst auf diesen Termin abgestimmt und ggf. auf etwas anderes privates dafür verzichtet oder anderen Interessenten dafür absagen müssen.


Interessenten kommen im Schnitt 2 - 3 mal bis Sie sich für oder gegen den Kauf einer Immobilie entscheiden. Mit einer Besichtigung ist es eigentlich nie getan.

Häufig möchten sich Interessenten auch durch einen Gutachter oder einen Handwerker absichern und bitten um einen weiteren Termin gemeinsam mit diesem Experten.


Manch ein Interessent ist ein sogenannter Immobilientourist, der einfach Spaß daran hat, sich am Wochenende Immobilien in seiner Umgebung anzusehen. Manche Interessenten wollen einfach gerne wissen wie denn Ihr Nachbar eigentlich so gewohnt hat oder wieder andere schauen sich Immobilien an die ausserhalb Ihrer finanziellen Möglichkeiten liegen.


Interessenten sagen nicht ab, obwohl Sie es Ihnen ausdrücklich zugesagt haben.

Somit bleibt der Interessent auf Ihrer Liste potentieller Interessenten und letztlich müssen Sie selber tätig werden, in dem Sie versuchen den Interessenten Ihrerseits zu kontaktieren.


Als Immobilienmakler übernehmen wir das gerne für Sie.


Nutzen Sie Ihre Freizeit doch lieber sinnvoller und legen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in die Hände eines Immobilienexperten.


Wir sind als Immobilienmakler für den Interessenten gut erreichbar, beantworten im Vorfeld all seine Fragen und wissen schon am Telefon die richtigen Fragen zu stellen.


Grund 3.

Sie haben noch nie eine Immobilie verkauft und wissen gar nicht wo Sie am besten mit der Vermarktung anfangen.


Sie wissen dass Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten aber ...


... was ist Ihre Immobilie eigentlich wert?


Um den Wert einer Immobilie zu ermitteln könnte jeder der nicht selber ein Immobilienexperte oder Gutachter ist einen Immobilienmakler brauchen. Dieser ermittelt den Wert mit der nötigen Marktkenntnis und der dementsprechenden Software für alle 3 Wertermittlungsverfahren.



... welche Unterlagen benötigt der Interessent und welche die finanzierende Bank?

Wissen Sie auf Anhieb wo sie welche Unterlagen anfordern müssten?


Auch für das Thema benötigte Unterlagen für den Immobilienverkauf, könnten viele Eigenheimbesitzer die Unterstützung eines Immobilienmaklers brauchen. Dieser sichtet schon vor Verkaufsbeginn alle ihm zur Verfügung stehenden Unterlagen und fordert fehlende mit entsprechend vorliegender Vollmacht für Sie an.



... was sollten Sie in jedem Fall fotografieren um dem Kunden einen guten Eindruck Ihrer Immobilie zu verschaffen?


Um ansprechende Immobilienfotos zu machen geht es nicht alleine um ein gutes Equipment. Sondern vielmehr auch um das Gespür dafür, worauf Immobiliensuchende achten und welche Bilder Sie ansprechen.


Sie können einen Immobilienmakler brauchen um das richtige Bild für den Titel der Immobilienanzeige auszuwählen oder die Bilder ansprechend aufzubereiten.

Ein Immobilienmakler hat über die Jahre genug Erfahrung mit der Auswahl von Blickwinkeln, dem finden von spannende Ausschnitten gemacht und rückt so Ihre Immobilie in ein gutes Licht.


... was sollten unbedingt im Text enthalten sein?


Sie können einen Immobilienmakler brauchen um zu erfahren, welche Angaben gesetzlich verpflichtend in einer Immobilienanzeige sind, da Sie sonst auch als privater Verkäufer von einem Anwalt abgemahnt werden könnten.


Ein Immobilienmakler weiss, welche der unterschiedlichen Portale Sie speziell für Ihre Online Anzeige auswählen sollten und ob es sinnvoller ist eine Anzeige monatlich zu buchen oder lieber direkt als ein 3-Monatspaket.


Er versteht es die Vorzüge einer Immobilie textlich sinnvoll hervorzuheben und schreibt Texte die neugierig auf Ihre Immobilie machen.


Wir haben Ihnen genug Gründe gegeben?

Dann rufen Sie uns an


0202 37 907 15 oder info@wohnweisend.de








0 Ansichten

0202 37 907 15

0172 39 675 17

0157 383 896 23

info(at)wohnweisend.de

Horather Straße 191 42111 Wuppertal

© 2019 by Wohnweisend Immobilien Wuppertal