Dokumente beim Immobilienverkauf

Schritt 1

Die wichtigen Dokumente für den Verkauf Ihrer Immobilie

Für den Verkauf oder die Bewertung einer Immobilie werden bestimmte Unterlagen und Dokumente benötigt.

Vor dem Beginn der Vermarktung Ihrer Immobilie sichten wir sorgfältig, alle uns zur Verfügung gestellten Dokumente für den Immobilienverkauf und geben Ihnen rechtzeitig eine Rückmeldung welche Unterlagen fehlen, unvollständig sind oder z.B. in der uns vorliegenden Art und Weise beim Kaufvertrag keine Gültigkeit mehr besitzen. Ein Energieausweis darf z.B. nicht älter als 10 Jahre sein und ein Grundbuchauszug bei der Beurkundung nicht älter als 3 Monate.

 

Nach Absprache und dementsprechender Vollmacht fordern wir auch gerne fehlende Dokumente für den Verkauf für Sie an. 

Manche Unterlagen benötigen wir schon für eine Marktwertanalyse oder der Vermarktung und andere Dokumente hingegen werden erst für den Kaufvertrag benötigt. Gerne informieren wie Sie in einem persönlichen Gespräch darüber welche Dokumente wir zu welchem Zeitpunkt vorliegen haben müssen.

 

Grundsätzlich können wir aber aus unserem täglichen Alltag als Immobilienmaklerinnen sagen, dass es einem Interessenten gegenüber immer einen guten Eindruck macht, eine Immobilienmappe mit möglichst vielen Dokumenten zeitnah vorlegen zu können.

Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das fehlen der Angaben der Energiewerte aus dem Energieausweis in Zeitungs - wie Onlineinseraten ebenso eine Ordnungswidrigkeit ist, wie das fehlende vorlegen des Energieausweises bei einer Besichtigung. Wir sorgen daher rechtzeitig dafür, dass Sie alle benötigten Dokumente haben oder wir diese in Ihrem Namen in Auftrag geben. 

 

Auch auf die Wohnflächenberechnung, sollte beim Zusammentragen der Unterlagen ein besonderer Blick geworfen werden.  Es ist wichtig eine korrekte Wohnflächenberechnung bei der Vermarktung vorlegen zu können. Eine falsche Angabe, mit z.B. durch Sie selbst errechnete Werte kann unter Umständen sogar zu einer Rückabwicklung eines Kaufvertrages oder zu Schadenersatzansprüchen seitens des Käufers führen. Wir prüfen Ihre Dokumente und beraten Sie, ob es in Ihrem Fall ratsam wäre, eine neue Wohnflächenberechnung durch einen Architekten oder Gutachter erstellen zu lassen.

Benötigte Dokumente für den Verkauf und die Wertermittlung

 

Sie möchten wissen, welche Unterlagen wir für die Wertermittlung und den Verkauf benötigen?  
Als Immobilienmakler sichten wir Ihre Dokumente und vervollständigen diese für Sie. Schauen Sie sich die Liste an, die wir unseren Kunden zu diesem Zweck mit an die Hand geben.

Die 19 Schritte der Vermarktung

1. Die Dokumente

2. Der Verkaufspreis

3. Der Käuferkreis

4. Die Präsentation

5. Expose/Infomappe

6. Die Lage

7. Bilder der Immobilie

8. Die Suchkundenkartei

9. Die Onlinevermarktung

10. Die Beschilderung

11. Zeitungswerbung

12. Offene Besichtigung

13. Das Bieterverfahren

14. Die Nachbarschaft

15. Die Besichtigungen

 16. Preisverhandlungen

17. Der Kaufvertrag

18. Der Notartermin

19. Nach dem Notartermin

Sie möchten mit uns sprechen?

0202 37 907  15

oder nutzen Sie das Kontaktformular

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Die erhobenen Daten werden nur für den entsprechenden Zweck – hier die Beantwortung Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme – erhoben und werden nach Zweckerfüllung gelöscht. 

​Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, sowie der Möglichkeit des Widerrufs, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
https://www.wohnweisend-immobilien.de/datenschutz

0202 37 907 15

0172 39 675 17

0157 383 896 23

info(at)wohnweisend.de

Horather Straße 191 42111 Wuppertal

© 2019 by Wohnweisend Immobilien Wuppertal